88 mal kochen

Rezepte für jeden Tag - hauptsache lecker

Buchenholzasche & Mayas Welt

Leider habe ich aus gesundheitlichen und familiären Gründen keine Zeit mehr für Mayas Welt, spankers und den Buchenholzasche Blog. 

Solltet Ihr Buchenholzasche suchen, schreibt mir bitte eine Mail, ein klitzekleiner Vorrat ist noch da.

Schon bei meinem ersten Griechenland-Urlaub verliebte ich mich in Zaziki. Natürlich liess ich mir auch sofort das Rezept geben, welches mit Schafs- oder Ziegenjoghurt gemacht wird. Als Veganerin habe ich mir das Rezept ein wenig geändert. Und da ich auch manchmal keine Gurke im Haus habe, einige andere Variationen parat. Denn statt der Gurke schmeckt es mit Zucchini gut oder wenn gar nichts da ist müssen auch getrocknete griechische Kräuter genügen. Ich habe da extra immer eine Mischung von Nebona im Haus. Getrocknetes lässt sich ja so gut aufbewahren.

Zutaten:Zaziki

  • 1 Salatgurke (oder Zucchini)
  • einige Knoblauchzehen
  • 200g Pflanzen-Quark (notfalls geht auch Sojajoghurt, ungesüßt oder weißes Mandelmus)
  • etwas griechische Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano) bei Bedarf
  • Salz
  • ggf Spritzer Zitronensaft


Zubereitung:

  1. Gurke/Zucchini raspeln (wer mag kann sie einsalzen und in einem Sieb abtropfen lassen, dann wird das Zaziki nicht so wässrig)
  2. Knoblauch pressen
  3. alle Zutaten miteinander mischen und abschmecken
  4. unbedingt einige Zeit ziehen lassen und evtl. nochmal abschmecken



1 Portion
Zubereitungszeit 10 Minuten
ca. 90 kcal, 6g KH, 7g E, 4g F

 

 

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz