88 mal kochen

Rezepte für jeden Tag - hauptsache lecker

Buchenholzasche & Mayas Welt

Leider habe ich aus gesundheitlichen und familiären Gründen keine Zeit mehr für Mayas Welt, spankers und den Buchenholzasche Blog. 

Solltet Ihr Buchenholzasche suchen, schreibt mir bitte eine Mail, ein klitzekleiner Vorrat ist noch da.

Ach wie ärgere ich mich immer, wenn ich Teile von Lebensmitteln wegwerfen muss. So habe ich immer überlegt, was ich mit den holzigen Enden des Spargels und der Schale es weissen Spargels machen kann, anstatt es wegzuwerfen. Wenn ihr also nächstes Mal den Spargel schält, dann habt den "Abfall" auf und macht am nächsten Tag dieses Rezept

ZutatenSpargelcremesuppe

  • die holzigen Enden von einem Pfund weissem Spargel und/oder das Geschälte
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Dinkelmehl
  • Salz
  • Zucker
  • Zitronensaft
  • 100ml Hafersahne
  • ggf 2 Spargelstangen


Zubereitung

  1. Die holzigen Enden von einem Pfund Spargel abschneiden und Schälen.
  2. Enden und Schalen in einen Topf geben, die "guten Spargelteile" für ein anderes Rezept verwenden
  3. soviel Wasser zugeben, dass alles gut bedeckt ist
  4. etwas Zucker zugeben
  5. nun 30 Minuten vor sich hinsimmern lassen, dann die Schalen herausnehmen (wegwerfen)
  6. jetzt weitere 20 Minuten kochen lassen.
  7. Anschliessend mit dem Pürierstab pürieren. Zur Seite Stellen
  8. Währenddessen Öl in einen Topf geben, schmelzen lassen
  9. mit Mehl eine Mehlschwitze herstellen.
  10. Nun die pürierte Brühe durch ein Sieb seihen, damit die Fäden und das Holzige nicht in die Suppe gelangt.
  11. Die Mehlschwitze mit der Brühe ablöschen, gut mit dem Schneebesen rühren damit keine Klümpchen entstehen
  12. kurz aufkochen lassen
  13. mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken
  14. Hafersahne zugeben
  15. je nach Bedarf kann man nun noch 2 Spargelstangen schälen, kleinschneiden und in die Suppe geben. Nochmal 20 Minuten leicht köcheln lassen, damit die Suppe schön cremig wird und die Spargel durch sind.
  16. Spargelspitzen erst kurz vor Ende der Kochzeit hineingeben. (ggf mit etwas Kresse verfeinern)



2 Portionen
Zubereitungszeit: ca 1 Stunde
Kalorien 211 pP

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz