88 mal kochen

Rezepte für jeden Tag - hauptsache lecker

Buchenholzasche & Mayas Welt

Leider habe ich aus gesundheitlichen und familiären Gründen keine Zeit mehr für Mayas Welt, spankers und den Buchenholzasche Blog. 

Solltet Ihr Buchenholzasche suchen, schreibt mir bitte eine Mail, ein klitzekleiner Vorrat ist noch da.

Schupfnudeln sind ein allseits beliebtes Schwäbisches Gericht. Man kann die kleinen Dinger zu fast allem essen, sie sind Nudeln sehr ähnlich. Normalerweise werden sie aus Kartoffeln hergestellt, doch wir machen sie schon immer aus Mehl. So halten sie nicht nur besser zusammen, sie sind auch ein sättigender Nudelersatz. Hier das Rezept meiner Mama:

Zutaten:Schupfnudeln

  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 EL Sojamehl
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Wasser


Zubereitung:

  1. alle Zutaten miteinander vermengen und kneten, ggf noch etwas Wasser zugeben. Muss einen festen geschmeidigen Teig geben.
  2. Den Teig für 30-60 Minuten ruhen lassen
  3. Einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum kochen bringen
  4. währenddessen den Teig portionsweise zwischen den Händen in kleine Würstchen drehen.
  5. Anschliessend in das kochende Wasser geben. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, mit einem Schaumlöffel abschöpfen und kalt abbrausen.


zur weiteren Verarbeitung z.B. als Beilage einfach die Schupfnudeln noch in der Pfanne anbraten. oder siehe meine anderen Schupfnudel-Rezepte (einfach in der Suche oben Schupfnudeln eingeben)

Meine Mutter kann die prima gleichmässig zubereiten, da sieht eines wie das andere aus. Bei mir werden die immer unterschiedlich groß. Deswegen habe ich für das Foto die von meiner Mama machen lassen :)

insgesamt 395kcal

 

 

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz