88 mal kochen

Rezepte für jeden Tag - hauptsache lecker

Buchenholzasche & Mayas Welt

Leider habe ich aus gesundheitlichen und familiären Gründen keine Zeit mehr für Mayas Welt, spankers und den Buchenholzasche Blog. 

Solltet Ihr Buchenholzasche suchen, schreibt mir bitte eine Mail, ein klitzekleiner Vorrat ist noch da.

Nie wusste ich so recht was ich mit Hirse machen sollte, damit sie auch richtig gut schmeckt. Denn Hirse ist so verdammt gesund, man sollte sie regelmässig in den Speiseplan einbinden. War bisher immer ein Problem für mich - bis jetzt. Diese Hirse-Pflanzerl (ja in Bayern nennen wir die so) sind so verdammt lecker, dass man gar nicht damit aufhören kann sie zu essen.

Zutaten:Hirse Pflanzerl

  • 200g Hirse
  • 500ml Wasser
  • 100ml Tamari oder Sojasauce (weizenfrei)
  • 1 EL Grillgewürz (siehe HIER)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Handvoll Schnittlauch
  • 5 EL Sojamehl
  • 4-8 EL Kokosöl
  • Dinkel Vollkorn Brösel nach Bedarf



Zubereitung:

  1. Hirse in einem Sieb unter laufendem heißen Wasser waschen
  2. Wasser, Tamari und Grillgewürz mit der Hirse in einen Topf geben. Aufkochen lassen und 20 Min bei kleiner Flamme weiterköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und weitere 20 min ziehen lassen
  3. Währenddessen Zwiebel schneiden und in etwas Öl anbraten, in eine Schüssel geben
  4. Schnittlauch schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben
  5. Sojamehl und Hirse auch dazu und alles gut durchkneten
  6. Sollte der Teig zu flüssig sein einfach noch Sojamehl oder Brösel zugeben
  7. Von Hand kleine Küchlein Formen und in den Bröseln wälzen
  8. Im Öl knusprig Braun anbraten


Ergibt ca 12-15 Stick
Dauer ca 1 Std
pro Stück ca 200 kcal

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz